Die Hardware

Wir benutzten die RFID-Antenne von TowiTek zum Auslesen der IDs der Karten. Sobald ein RFID-Transponder in das Magnetfeld der Antenne kommt, liest diese dessen ID aus und gibt diese seriell aus. Dabei entsprechen 5V einer logischen 1 und 0V einer logischen 0. Um diese Werte über die serielle RS232-Schnittstelle eines Computers auszulesen, wird ein Pegelwandler benötigt, da dort -12V eine logische 1 und 12V eine logische 0 bedeuten. Dies ist der sogenannte MAX232, der TTL-Pegel (wie bei der Antenne) in RS232-Pegel oder umgekehrt umwandelt. Zusätzlich werden nur noch zwei 1µF-Kondensatoren und eine 5V-Spannungsquelle benötigt. Die Antenne wird über einen Stereoklinkenstecker mit der Schaltung verbunden.