Faszination Modellbau Karlsruhe 2010

Größte Modellbaumesse in Süddeutschland begeisterte wieder viele Besucher

Faszination Modellbau 2010 in Karlsruhe - wir waren dabei und es war super!

 

Auch wenn jeder von uns im Vorfeld die Ausstellung noch "Sinsheim" nannte,so wurde sie für uns ganz schnell zu "Karlsruhe" - spätestens als wir mit dem voll gepackten LKW der Firma Sauder an der Messe Karlsruhe ankamen und die dm-Arena betraten. Wir luden rasch die Anlage aus und fingen an aufzubauen. Am Dienstagmorgen war die Verkabelung dran. Als mittags die französischen Kollegen, die wir auf Ausstellungen in Köln und Arles (Südfrankreich) kennen gelernt hatten, mit dem Auto und dem TGV eintrafen war unser Ehrgeiz groß, die Anlage ebenso schnell wie sie fertig zu stellen. 


Am Mittwoch um 9 Uhr wurden unsere Freunde von unserer Oberstudiendirektorin Frau Wallenwein, Herrn Wagner und Herr König durch die Schule geführt. Anschließend richtete der Stutenseer Oberbürgermeister Herr Demal ein paar Grußworte an sie. Im Gespräch wurde ihm von unserer AG und dem französischen Projekt berichtet, wovon er sehr begeistert war. Er betonte wie wichtig es sei, dass in der Modellbahn-AG "junge Ingenieure" für die Technologieregion Karlsruhe vorbereitet werden. 


Nachmittags fuhren wir nach einem leckeren Eis zur Messe um kleine Fehler an der Anlage zu beheben, während unsere französchen Gäste einen kleinen Ausflug ins Elsaß machten, um bei Herrn Acker, Verleger der Zeitschrift "Le Train", einige Exemplare abzuholen.


Die eigentliche Messe in drei Hallen auf dem Gelände der Messe Karlsruhe begann am Donnerstag mit dem alljährlichen Projekttag der Schulen, an dem auch einige unserer Mitglieder teilnahmen. Freitags wurden wir erfreulicherweise von Frau Wallenwein besucht, und die stellvertretende Direktorin Frau Anzt brachte uns am Samstag dankenswerterweise eine große Bäckertüte mit Verpflegung.


Zahlreiche Besucher kamen an den vier Messetagen um die Anlage des französchen Teams um Pierre Lherbon, und unsere recht gut funktionierende Anlage zu bestaunen. Insgesamt kamen bis zum Abbau am Sonntagabend über 56.000 Besucher in die Karlsruher Hallen und gaben somit die Bestätigung für den Erfolg der "Faszination Modellbau" an neuem Standort.


Hiermit möchten wir uns nochmals bei allen Besuchern, Sponsoren und natürlich auch bei Herrn Demal, Frau Wallenwein, Frau Anzt und den französichen Kollegen für die Unterstützung der Messe und den Besuch bedanken! Ein besonderer Dank geht an die Messe Sinsheim Gmbh, die den Besuch unserer Gäste ermöglichte. jw

 

Zusätzliche Informationen